Skip to main content

Finde jetzt die perfekte Cajon für dich!

Cajon Vergleich: Die besten Modelle im Cajon Test

Eine Cajon ist ein eigentlich aus Peru stammendes Musikinstrument, das im Allgemeinen dem Bereich „Percussion“, als Schlaginstrumente, zuzuordnen ist. Auch wenn es über die Schreibweise und den Gebrauch des Wortes mit dem Personalpronomen durchaus verschiedene Ansichten gibt, so heißt es wohl im Deutschen korrekt „Die Cajon“. Zwar ist das spanische Wort Cajon maskulin, da dieser Begriff auf Deutsch jedoch mit „Kiste“ übersetzt wird, muss es folglich in der deutschen Sprache „die Cajon“ heißen. Der Plural heißt übrigens „Cajones“. Hier findest du das passende Equipment:

Die beliebtesten Cajones im Vergleich

Eine qualitativ hochwertige Cajon zu finden kann für Anfänger sehr schwer sein: Unser großer Vergleich hilft dir dabei! Egal ob Anfänger oder Profi.

Die besten Cajones im großen Test

Mit unseren Testberichten findest du die ideale Kistentrommel für deine Ansprüche. Hier siehst du die besten Produkte im Test auf einen Blick.

Ein anderer Name für dieses Schlaginstrument ist Kachon, Karon oder auch Kistentrommel. Häufig wird eine Cajon als Begleitung zu einzelnen akustischen Instrumenten genutzt, aber auch Gesang kann problemlos mit einem solchen Taktinstrument begleitet werden. Bespielt wird die Kistentrommel meist mit den Händen, es gibt jedoch auch die Möglichkeit, mit einem Besen (Jazzbesen, Schlagzeug-Sticks speziell für Jazzmusik) zu spielen. Der größte Vorteil der Cajon liegt dabei ganz klar in den kompakten Abmessungen, dem geringen Gewicht und der einfachen Transportierbarkeit.

Unser Cajon Testsieger & Preis/Leistungs-Sieger

Die besten Modelle im Cajon Test sind nicht zwangsläufig für alle Nutzer geeignet. Die meisten String-Cajones etwa eignen sich eher für Anfänger, da diese Modelle meist günstige Einsteiger-Produkte sind. Auch das Preis/Leistungs-Verhältnis sollte man dabei nicht außer Acht lassen. Unser Cajon Testsieger, wie auch unser Preis/Leistungs-Sieger, markieren die Spitze der Modelle auf dem Markt: Diese Produkte eignen sich ideal für hohe Ansprüche an die Klangqualität, sowie an ein passendes Verhältnis aus Preis und der vom Instrument gebotenen Leistung.

Unser Cajon Testsieger

Sela SE 106 CaSela Pro

Unser Preis/Leistungs-Sieger

Sela SE 037 Cajon Bausatz

Cajon Material & Cajon Aufbau im Detail

Beim Cajon Aufbau gibt es im Vergleich zu einem herkömmlichen Schlagzeug, einer Trommel oder anderen Schlaginstrumenten deutliche Unterschiede: Insbesondere das Fehlen eines Fells fällt hierbei sofort auf. Das hängt mit der Entwicklung des Cajons zusammen: Als afroamerikanischen Sklaven ihre traditionellen Trommeln weggenommen worden waren, spielten diese einfach auf den Transportkisten für Fische und Orangen weiter. Die Cajon als Musikinstrument wurde so geboren und erfreut sich bis heute einer immer weiter wachsenden Beliebtheit.

Das Cajon Material hat nicht nur Einfluss auf die Farbe und die Härte der Cajon, sondern auch auf den Klang. Häufige Holzarten, die für den Cajon Bau genutzt werden, sind etwa Birke, Buche und Linde. Diese Hölzer zeichnen sich durch eine sehr große Härte aus und erlauben problemlos das Sitzen auf dem Instrument. Die Farbe und das Design der Instrumente kann durchaus vom klassischen Holzmuster abweichen. Insbesondere modernere Kistentrommeln werden lackiert, um moderner auszusehen. In der Regel bleibt aber aus optischen Gründen die Maserung des Holzes in Teilen erhalten.

Cajon selber bauen: Einfach und kostengünstig

Wer sich eine Cajon selber bauen möchte, der findet im Internet eine Vielzahl an vorgefertigten Bausätzen und Sets. So können selbst handwerklich unbegabte Menschen und unerfahrene Cajon-Spieler in kürzester Zeit für wenig Geld ein eigenes Instrument bauen. Dabei sind selbst qualitativ sehr hochwertige Bausätze für eine Cajon „Made in Germany“ unglaublich günstig: Für weniger als 100 € erhält man sehr gute Produkte, die einen hervorragenden Sound bieten und mit etwas Geschick in weniger als einer halben Stunde zusammengebaut werden können.

Egal ob es ein Cajon zum selber bauen (auch Cajon Bausatz oder Cajon Schnellbausatz genannt) oder eine fertige Trommel zum diekten Loslegen sein soll: Die Unterschiede in der Klangqualität sind sehr marginal. Auch die Verarbeitung ist bei den meisten Bausätzen makellos. Eine detaillierte Anleitung zum Zusammenbau der Instrumente liegt im Regelfall bei, sodass die neue Cajon in meist weniger als 30 Minuten zum Einsatz bereit ist. In unserem großen Cajon Test zeigen wir nicht nur bereits fertige Cajones der bekannten Hersteller und beliebten Marken, sondern auch die besten Cajon Bausätze im Detail.

Welche verschiedenen Arten von Cajones gibt es?

Wer sich als Anfänger eine Cajon kaufen möchte, der kann nicht einfach drauf los kaufen. Das liegt an einer einfachen Tatsache: Nicht jede dieser Trommeln hat die gleiche Funktionsweise und den gleichen Aufbau. Im groben unterscheidet man drei Arten von Cajones, die sich vor allem in der Erzeugung der hohen Snare-Töne unterscheiden: Die String Cajon, die Snare Cajon und die afro-peruanische Cajon. Letztere stellt praktisch die Urform der Kistentrommel dar und hat einen sehr einfachen Aufbau: Hier hat man wirklich nur eine Holzkiste mit einem Schallloch – gut, günstig und einfach.

Bei einer String-Cajon befinden sich im Inneren der Kiste zwei oder vier Saiten an der Rückseite der Schlagfläche. Durch das Schlagen auf die Trommel werden die Saiten in Schwingung versetzt und es entsteht ein trockener, klar definierter Klang. Bass- und Snare-Sound sind bei dieser aus Spanien stammenden Bauweise klar voneinander getrennt. Bei einigen Modellen können die Gitarrensaiten im Inneren der Cajon sogar gestimmt werden: Dann kann der Klangcharakter der hohen Snare-Sounds variiert werden und gegebenenfalls an andere Instrumente angepasst werden.

Wer es lieber etwas knackiger und grooviger haben möchte, der greift am besten zu einer Snare-Cajon. Hierbei befinden sich keine Gitarrensaiten an der Rückseite der Schlagfläche, sondern hier drücken halbierte Snare-Teppiche gegen das Holz. Bei einem Anschlag auf die Cajon schnarrt der Teppich und es entsteht ein Sound, der einer Schlagzeug-Snare sehr ähnlich ist. Sowohl einige Schlagwerk Cajones (Super Agile Serie), als auch manche Sela Modelle (Casela Pro Serie) verfügen über zuschaltbare Snare-Teppiche. Das sorgt für maximale Flexibilität und Vielseitigkeit beim Spielen der Cajon.

Die besten Cajones in unserem Test – unsere Cajon Empfehlung

Egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi: Unsere Cajon Empfehlung ist bestens für dich geeignet

 

Zu unserer Cajon Empfehlung bei Amazon

Cajon kaufen: Worauf sollte man dabei achten?

Beim Cajon kaufen gibt es einiges zu beachten, weshalb wir hier die wichtigsten Punkte kurz erklären möchten. Zunächst sollten die Ecken abgerundet sein, damit man bequem und ohne sich zu verletzten oder die Kleidung zu zerreißen auf dem Instrument sitzen kann. Das ist zwar bei mittleren bis hochwertigen Produkten ohnehin die Regel, insbesondere beim Cajon selbst bauen achten viele Nutzer hierauf nicht. Ein weiterer Punkt sind Filznoppen an der Unterseite der Cajon. Auf diese Weise hat das Holz – also der Klangkörper – keinen direkten Kontakt zum Boden. Das schützt das Instrument vor Kratzern (natürlich auch den Boden) und sorgt für eine bessere Soundqualität beim Spielen.

Bei der Marke kann man praktisch den eigenen Ansprüchen freien Lauf lassen. Jeder Hersteller legt auf ein anderes Detail besonders viel Augenmerk, im Großen und Ganzen sind aber alle Modelle der namhaften Hersteller absolute Kaufempfehlungen. Insbesondere die Größe des Instruments und das Material sollte genau unter die Lupe genommen werden: Größere Modelle haben einen tieferen Klang, während kleinere Cajons etwas heller klingen. Hartes Holz sorgt für drückende, klar definierte Klänge, während eine Cajon aus weicherem Holz auch wärmer und weicher im Klang beschrieben wird.

Cajon Vergleich: Die besten Modelle im Test

Auf den ersten Blick mag es so scheinen, als gäbe es beim Cajon kaufen kaum etwas wichtiges zu beachten. Für unerfahrene Nutzer scheint ein Instrument wie das andere. Dabei gibt es jedoch Unterschiede, die sich erst dem kundigen Käufer erschließen. Hier ist insbesondere die Größe, das Gewicht und natürlich das Material des Instruments zu nennen. Eine gute Cajon passt dabei aber nicht nur vom Klang her zu den Ansprüchen des Nutzers, sondern auch optisch: Egal ob zu Begleitung einer akustischen Gitarre, Gesang oder anderen Musikarten – das passende Schlagwerk sorgt für ein optisch ansprechendes Auftreten des gesamten Equipments. Die Vielseitigkeit der Cajon ist dabei ihr größter Vorteil.

Bei unserem großen Cajon Vergleich zeigen wir die beliebtesten Produkte der bekannten Marken und Hersteller. Von den Abmessungen des Instruments über die verwendeten Materialien und das Design bis hin zum Gewicht: Unsere erfahrene Redaktion hat in unserem Cajon Test die wichtigsten Modelle genau unter die Lupe genommen. Unser Cajon Vergleich erlaubt, zahlreiche Modelle in Sekundenschnelle miteinander zu vergleichen – so findest du garantiert die perfekte Cajon für deine Ansprüche. Darüber hinaus geben wir in unserem Cajon Ratgeber und der Kaufberatung wichtige Infos, Tipps und Tricks rund um das Thema Cajon kaufen, spielen und pflegen. So wirst auch du zum Profi-Drummer mit deiner Kistentrommel.

Testberichte, Vergleich & Ratgeber: Alle Details im Cajon Test

Cajon Test – Die besten Cajones für Anfänger & Profis

Eine Cajon ist mehr als nur eine einfache Trommel – vielmehr ist es ein vielseitiges Musikinstrument, das sich zu fast allen Arten von Musik und Gesang hervorragend passt. Dabei ist es für Einsteiger oft nicht leicht, die passende Cajon für die eigenen Ansprüche und Zwecke zu finden. Unser großer Cajon Test zeigt die besten Modelle im Detail. Vom Anfänger über fortgeschrittene Trommler bis hin zu professionellen Anwendern: So findest du garantiert das perfekte Produkt für dich. Unsere erfahrene Redaktion hat die wichtigsten Modelle in unserem Cajon Test genau unter die Lupe genommen.

Cajon Vergleich – Die wichtigsten Modelle in der Praxis

Die einzelnen Cajones (auch Kistentrommeln genannt) unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum – auf den zweiten Blick aber deutlich. Insbesondere das Material und die Größe haben einen großen Einfluss auf den Klangcharakter der Trommel. Ein Cajon ist mehr als nur eine Kiste mit einem Loch: Zahlreiche Details beim Aufbau des Instruments haben einen großen Einfluss auf den Sound. Die Art des Holzes ist oftmals entscheidend für den Klang, daneben bestimmt auch die Größe des Instruments über die Klangfarben. Unser Cajon Vergleich hilft Anfängern dabei, das passende Modell in Sekunden zu finden.

Ratgeber & Kaufberatung – alle relevanten Infos für dich

Das Cajon spielen ist zwar nicht so einfach, wie es scheinen mag. In der Praxis kann man aber mit etwas Übung eine Vielzahl an Rhythmen und Beats spielen. Beim Cajon spielen lernen kommt es vor allem auf die Übung und die Basics an: Unser Ratgeber zeigt die einfachsten Schritte auf dem Weg zum Profitrommler werden. Neben dem Know-How ist aber auch die passende Cajon eine wichtige Voraussetzung für das Trommeln auf hohem Niveau. Bei der großen Menge an Produkten auf dem Markt ist es schwierig, das passende Modell zu finden. Unser Cajon Kaufberater erklärt, worauf man beim Cajon kaufen achten muss.